Insolvenz von Thomas Cook

Informationen zu Reisebuchungen bei Thomas Cook mit der Mastercard® / Visa Karte Ihrer VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG

Sie haben bei einem Unternehmen der Thomas Cook Gruppe, das Insolvenz beantragt hat, eine Pauschalreise oder Einzelleistungen mit Ihrer Mastercard® / Visa Karte gebucht? Gerne unterstützen wir Sie beim Versuch einer Rückabwicklung. Dafür müssen die unten beschriebenen Voraussetzungen gegeben sein.
Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf der Website von Thomas Cook dazu, welche Unternehmen von der Insolvenz und welche Abreisetermine von Absagen betroffen sind.

Das Vorgehen beim Reklamationsversuch

Wichtiger Hinweis

Presseberichte, nach denen Sie anstelle einer Abwicklung über die Insolvenzversicherung von Thomas Cook immer eine Reklamation über Ihre kartenausgebende Bank vornehmen sollen, sind leider unzutreffend. Wir können einen Reklamationsversuch für Sie nur einleiten, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Bei Pauschalreisen: Kontaktaufnahme zur Insolvenzversicherung von Thomas Cook und ggf. Mitteilung darüber, dass die Reisekosten nicht oder nur teilweise erstattet werden
  • Bei Einzelbuchungen: Bestätigung von Thomas Cook über die Nichterbringung der bezahlten Leistung (auch öffentliche Mitteilung über die Absage der Reise ausreichend)

Bitte beachten Sie, dass die Sichtung und Rücksendung von Reklamationen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, zusätzlichen Bearbeitungsaufwand verursachen, der die Abwicklung aller zu bearbeitenden Fälle verlängert.

Benötigte Unterlagen

Generell benötigen wir folgende Unterlagen zur Aufnahme einer Zahlungsreklamation:

  • unterschriebenes Reklamationsformular,
  • formlose schriftliche Stellungnahme zum Sachverhalt,
  • Buchungsbestätigung der Reise mit allen Reisedaten, gebuchten Leistungen und Reisepreis / geleisteten Zahlungen,
  • Insolvenznachweis (durch die öffentliche Mitteilung erbracht),
  • Nachweis bei Pauschalreisen, dass Sie versucht haben, die Angelegenheit mit dem Versicherer zu klären, der Ihren Reisesicherungsschein ausgestellt hat. Sie können Ihre Unterlagen zunächst mit der erhaltenen Eingangsbestätigung der Versicherung einreichen; wir benötigen dann in der Folge noch die Mitteilung über eine Erstattungszahlung oder Ablehnung einer solchen durch den Insolvenzversicherer. Versehen Sie die Unterlagen, sofern nicht datiert, bitte jeweils mit dem Datum des Erhalts.

Wenden Sie sich mit den beschriebenen Unterlagen bitte an:

Bitte hier die Kontaktdaten Ihrer Bank angeben


Weiterführende Informationen

Kontaktaufnahme mit Versicherung (bei Pauschalreisen)

So gehen Sie vor

Über die Website von Kaera – des durch die Versicherung beauftragten Dienstleisters – können Erstattungsansprüche online geltend gemacht werden. Bitte dokumentieren Sie die Einreichung Ihrer Ansprüche, inklusive des Einreichungsdatums. Sie sollten eine Mitteilung über die Höhe Ihrer Versicherungszahlung erhalten, die bei unvollständiger Auszahlung Basis für den Versuch einer Zahlungsreklamation ist. Reichen Sie uns diese Mitteilung gemeinsam mit den Reiseunterlagen unverzüglich nach Erhalt ein.

Sind zusätzliche Kosten angefallen?

Ihnen wurden zusätzliche Kosten berechnet und das Hotel hat vor Abreise auf eine Zahlung durch Sie bestanden?

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen für einen Rückbelastungsversuch ein:

  • unterschriebenes Reklamationsformular,
  • schriftliche Stellungnahme zum Sachverhalt und genaue Nennung der zusätzlich berechneten Leistungen,
  • Buchungsbestätigung der Reise mit allen Reisedaten, gebuchten Leistungen und Reisepreis / geleisteten Zahlungen,
  • Beleg über die vor Ort geleisteten Zahlungen und darüber, auf welche Leistung aus der Buchung sich diese beziehen.
Gutschrift bei einer Zahlungsreklamation

Wann erfolgt die Gutschrift bei einer Zahlungsreklamation?

Es erfolgt keine sofortige Gutschrift. Die Reklamationsabwicklung mit dem Händler/Insolvenzverwalter kann sich leider über mehrere Monate erstrecken. Die Fristen sind durch die international einheitlichen Regeln für Reklamationsabwicklung durch die Kartenorganisationen vorgegeben und können durch uns nicht abgekürzt werden.

Reiserücktrittskostenversicherung der GoldCard/ReiseCard/PremiumCard /VISA PLATINUM Karte

Deckt die Reiserücktrittskostenversicherung meiner GoldCard/ReiseCard/PremiumCard/VISA PLATINUM Karte die Absage der Reise ab?

Die Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung deckt Kosten nur ab, wenn der Reisende aus Gründen wie Krankheit eine Reise nicht antreten kann. Sie leistet nicht bei Insolvenz des Reiseanbieters.

Warnung vor Phishing-Mails, die persönliche Daten abfragen

Laut der Website von Thomas Cook sind betrügerische E-Mails im Umlauf, mittels derer Betrüger versuchen, an Kreditkartendaten und Kopien von Ausweisdokumenten zu gelangen. Löschen Sie diese umgehend und kommunizieren Sie nur mit Anbietern und Dienstleistern, auf die auf der Website von Thomas Cook explizit verwiesen wird.

Eine einmalige, vollständige Einreichung der Unterlagen ist Voraussetzung für eine effiziente Einleitung des Reklamationsversuchs. Helfen Sie auch in Ihrem Interesse dabei, Rückfragen und Nachforderungen von Unterlagen zu vermeiden. Rückmeldungen zum Bearbeitungsstand erhalten Sie sofern erforderlich. Von Rückfragen bitten wir abzusehen.
Sie unterstützen uns so dabei, Ihre und alle anderen Reklamationen so zeitnah wie möglich zu bearbeiten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.